Miro Ungar — Keiner will alleine leben — Tekst

Miro UngarKeiner will alleine leben

Broj otvaranja: 1650

Hörst du nicht,
wenn leis' die Stimme meines Herzsens spricht?
Und die Gedanken werden ein Gedicht,
dass ich ich heut fragt
und dir sagt:

Keiner will alleine leben,
irgendeinen muss es geben,
der dich liebt.
Lass mich doch der eine werden,
der gern alles immer für dich hin gibt.
Lass mich doch nicht länger warten,
alles geht auch schliesslich mal zu Ende.
Denk' daran, willst du einmal mit mir leben,
musst die mir die Antwort geben,
sag' doch ja.
Ich sage: Kannst du dich noch heut' entscheiden,
wird das Märchen mit uns beiden
wahr.

Wär das schön,
wenn wir die Wege nur gemeinsam geh'n.
Und keine Stunde wird uns einsam seh'n,
das Glück heisst wir,
komm doch zu mir.

Keiner will alleine leben,
irgendeinen muss es geben,
der dich liebt.
Lass mich doch der eine werden,
der gern alles immer für dich hin gibt.
Lass mich doch nicht länger warten,
alles geht auch schliesslich mal zu Ende.
Denk' daran, willst du einmal mit mir leben,
musst die mir die Antwort geben,
sag' doch ja.
Ich sage: Kannst du dich noch heut' entscheiden,
wird das Märchen mit uns beiden
wahr.




Powered by VegCook.net

© 2006-2024 cuspajz.com